GSJ ist GUT DRAUF-Partner – SJC Hohenschönhausen wird erste GUT DRAUF zertifizierte Jugendeinrichtung Berlins

Geschrieben von lauriac am in Allgemein

 

GD_BZgA_kompakt_rgbAm 9. Dezember 2014 hat das Audit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) ergeben: Der SportJugendClub Hohenschönhausen erfüllt alle notwendigen Kriterien für ein GUT DRAUF-Zertifikat.  Dessen feierliche Übergabe erfolgt Anfang 2015.

Der SJC Hohenschönhausen nahm am Dienstag an einem 5-stündigen Audit teil, in dem durch einen GUT DRAUF-Auditor geprüft wurde, ob die Einrichtung allen Anforderungen für eine Zertifizierung genügt. GUT DRAUF zertifizierte Einrichtungen bieten ihrer Klientel einen Ort, an dem sie den Dreiklang von Bewegung, Ernährung und Entspannung erleben kann.

Um das GUT DRAUF-Label führen zu dürfen ist es nötig, umfangreiche Anforderungen hinsichtlich Ausstattung und inhaltlicher Arbeit zu erfüllen: So müssen bspw. ein ausgewiesener Ruheraum im Bereich der Einrichtung vorhanden sein und ein ständiger Ausleihservice von Materialien für Entspannungsaktionen – Igelbälle, Isomatten u.v.m. – gewährleistet werden. Im Bereich Ernährung muss die Einrichtung mindestens drei Aktionen pro Halbjahr durchführen, bspw. ein gemeinsam zubereitetes Frühstück in den Ferien, Fingerfood oder auch die sogenannte Null-Promillo-Bar.
In der Einrichtung müssen zudem mindestens zwei nach GUT DRAUF-Standards geschulte Fachkräfte arbeiten, die Programmverantwortung tragen und die qualitativ hochwertige Ausführung des Programms sichern.

Auf diesen Weg begab sich der SJC Hohenschönhausen im Jahr 2012.
Der SJC macht seinen Kindern und Jugendlichen schon seit langem besondere Angebote: So können sie im offenen Bereich bspw. Snooker spielen lernen oder am Bogenschießen im einrichtungseigenen Bewegungsraum teilnehmen.

Dass sich eine sportorientierte Jugendeinrichtung für das GUT DRAUF-Konzept interessiert, war daher eine folgerichtige Weiterentwicklung der Kernaufgaben. „Wir wollten unseren Kindern und Jugendlichen neben unseren Sport- und Bewegungsangeboten auch zeigen, wie wichtig eine ausgeglichene Lebensweise ist“, so Mirco Kootz, Leiter der Einrichtung. „Gesunde Ernährung kennen die meisten von zu Hause gar nicht.“
Auch seine Kollegin Silke Kobs hat neben dem Projektleiter und einer weiteren Honorarkraft an der umfangreichen Schulung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) teilgenommen. Sie war im Prozess u.a. dafür verantwortlich, den neu konzipierten Entspannungsraum auszustatten. Dass sie die Aufgabe gerne und mit viel Liebe zum Detail erfüllt hat, sieht man der „Wohlfühloase“ an. Dort können die Besucherinnen und Besucher Entspannungs-CDs lauschen oder sich gegenseitig mit Igelbällen massieren und so dem täglichen Stress entfliehen. „Viele unserer Besucherinnen und Besucher haben Ärger in der Familie oder in der Schule. Wir finden es deshalb wichtig, ihnen zu zeigen, dass sie aktiv etwas gegen Stress tun können“, betont Kobs.

Zukünftig gibt es in der demnächst offiziell GUT DRAUF zertifizierten Einrichtung neben den Sport- und Entspannungsangeboten täglich kostenlos frisches Obst, Gemüse und Fingerfood sowie Wasser und Tee. Einmal in der Woche können die Besucherinnen und Besucher einen GUT DRAUF-Kochkurs besuchen, in dem sie lernen, mit geringem Budget aus frischen Lebensmitteln eine leckere Mahlzeit herzustellen. „Und vielleicht nimmt der ein oder andere die neu entdeckten Fertigkeiten dann auch mit in die eigene Familie“, hofft Kobs.

„GUT DRAUF – Bewegen, entspannen, essen – aber wie!“ ist eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Aktion unterstützt Einrichtungen, in denen sich Jugendliche aufhalten, um attraktive gesundheitsgerechte Angebote zu entwickeln. Die Angebote verknüpfen die Themen Ernährung, Bewegung und Stress. Sie machen Spaß und bieten Jugendlichen die Möglichkeit, gesundheitsgerechte Verhaltensweisen in ihren Lebensalltag zu integrieren.

partner_1

partner_1

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Bild Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

partner_2

partner_2

partner_4

partner_4

partner_3

partner_3

Partner Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Logo Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Partner Sportjugend Berlin

logo Sportjugend Berlin

Partner Jugendnetz Berlin

Logo Jugendnetz Berlin

Partner SPI Programmagentur

Logo SPI Programmagentur

Partner Berlin

logo beBerlin

hintergrundbild gsj berlin