Offizielle Eröffnung der ersten generationenübergreifenden Frauensporthalle Berlins – Fit und Fun in Marzahn

Geschrieben von lauriac am in Allgemein

EröffnungFrauensporthalleAm 17. Januar fand die offizielle Eröffnung des berlinweit einzigartigen Projekts einer generationenübergreifenden Frauensporthalle statt. Zu diesem Anlass gab es Grußworte der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, des Bezirksbürgermeisters von Marzahn-Hellersdorf, Stefan Komoß sowie von der Vorsitzenden des Vereins für Sport und Jugendsozialarbeit e.V. (VSJ), Claudia Zinke. Daneben waren weitere Unterstützerinnen und Unterstützer der Frauensporthalle vor Ort.

Die Initiatoren freuten sich auf den Start des Projektes und hoffen, das Interesse an den Angeboten insbesondere bei Frauen und Mädchen zu wecken.
Im Anschluss an die Eröffnungsfeier fand das Tischtennis-Champions League Halbfinale – ttc Berlin eastside gegen Fenerbahçe Istanbul statt und bildete den sportlichen Abschluss für die Eröffnung.

Frauensporthalle Marzahn – berlinweit einzigartiges Modellprojekt

Die Idee zu einer generationenübergreifenden Frauensporthalle war entstanden, nachdem der Bezirk Marzahn-Hellersdorf mittels Umfragen festgestellt hatte, dass die Nutzung der Sportanlagen von Frauen und Mädchen im Bezirk nur bei etwa einem Drittel liegt. Man beschloss einen Ort zu schaffen, der den spezifischen Erwartungen und Bedürfnissen dieser Zielgruppe entspricht. So sollen insbesondere der Frauenanteil im Vereinssport erhöht und durch spezifische Angebote auch mehr Migrantinnen im Bezirk erreicht werden.
Daraufhin war der VSJ vom Bezirk aufgefordert worden, ein Konzept mit entsprechenden Ideen vorzulegen. Der VSJ hat langjährige Erfahrung im Mädchensport und ist Mitgliedsorganisation im Landessportbund Berlin.

Kostenloses Probetraining in neuer Frauensporthalle am 24. Januar möglich

Seit dem 5. Januar 2015 bietet der durch VSJ gegründete Sportverein Fit und Fun Marzahn e.V. in der Frauensporthalle zwischen 8 und 22 Uhr ein vorwiegend gesundheits- und fitnessorientiertes Bewegungsangebot für Interessierte aller Altersgruppen an. Von Sonntag bis Donnerstag richtet es sich ausschließlich an Mädchen und Frauen, freitags und samstags finden auch gemischtgeschlechtliche Gruppen Raum zum Sporttreiben. Detaillierte Informationen zum Kursprogramm sind unter www.fitundfun-marzahn.de zu finden. Die Mitgliedschaft im Verein kostet 15,- € im Monat und ermöglicht, an allen Angeboten des Vereins teilzunehmen. Auch Nichtmitglieder können einzelne Angebote für jeweils 4,-€ die Stunde wahrnehmen.
Unter dem Motto „Vorbeikommen, Spaß haben, wohlfühlen.“ lädt der Verein am Samstag, den 24.01.2015 zu einem kostenlosen Probetraining an der Marzahner Promenade 55 im Freizeitforum Marzahn ein, um die Angebote kennenzulernen.

logoErreichbar ist die Frauensporthalle mit der S-Bahn, Bahnhof Marzahn oder Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße, mit den Bussen 154 und 192 sowie mit den Tram-Linien 8, 6 und 16.

Kontakt:
www.vsj-berlin.de www.fitundfun-marzahn.de

 

indexHier finden Sie einen kurzen Beitrag zur Eröffnung der Frauensporthalle vom 15. Januar aus dem rbb-Magazin Kurz vor 5.

 

partner_1

partner_1

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Bild Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

partner_2

partner_2

partner_4

partner_4

partner_3

partner_3

Partner Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Logo Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Partner Sportjugend Berlin

logo Sportjugend Berlin

Partner Jugendnetz Berlin

Logo Jugendnetz Berlin

Partner SPI Programmagentur

Logo SPI Programmagentur

Partner Berlin

logo beBerlin

hintergrundbild gsj berlin