14. Februar – One Billion Rising auf dem Anton-Saefkow-Platz mit Schulen

Geschrieben von lauriac am in Allgemein

Auch 2017 organisiert das MädchenSportZentrum Kreafithaus aus Lichtenberg am 14. Februar wieder eine Tanzdemonstration im Rahmen der weltweiten Aktion One Billion Rising. In diesem Jahr kooperieren die Macherinnen mit Lichtenberger Schulen und starten um 12 Uhr ihre Aktion auf dem Anton-Saefkow-Platz – lokal gegen ein globales Problem!

Warum mit Schulen?

Das Kreafithaus möchte mit der Aktion viele Jugendliche erreichen – Mädchen und Jungen. Es möchte sie ermutigen, sich aktiv als Teil unserer Gesellschaft  zu positionieren und ihnen zeigen, dass es Sinn macht, sich für etwas einzusetzen und sich zu engagieren.

„Das geht am Besten, indem wir das Thema Gewalt und Respekt in die Schulen tragen – zu den Erwachsenen von morgen!“, so Heike Müller, die das Projekt seit fünf Jahren betreut.

Um 18 Uhr bieten die Frauen des Kreafithauses die Aktion noch einmal vor ihrer Einrichtung in der Rudolf-Seiffert-Straße 50 an. Danach geht es noch bis 20 Uhr weiter mit Suppe, Punsch und Videos über OBR weltweit. Und wer mag, kann sich beteiligen am Ideenpool 2018!

Die New Yorker Künstlerin und Aktivistin Eve Ensler hat die Kampagne One Billion Rising im Jahr 2012 gestartet. Sie entstand aus der erschreckenden Erkenntnis, dass laut UN-Statistik eine von drei Frauen weltweit in ihrem Leben Gewalt erfährt – das bedeutet rund 1 Milliarde (One Billion) Mädchen und Frauen.

partner_1

partner_1

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Bild Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

partner_2

partner_2

partner_4

partner_4

partner_3

partner_3

Partner Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Logo Senatsverwaltung für Jugend und Bildung Berlin

Partner Sportjugend Berlin

logo Sportjugend Berlin

Partner Jugendnetz Berlin

Logo Jugendnetz Berlin

Partner SPI Programmagentur

Logo SPI Programmagentur

Partner Berlin

logo beBerlin

hintergrundbild gsj berlin