FiB Spandau – Bewegungsförderung von Anfang an

Geschrieben von lauriac am in Allgemein

Bewegungsförderung ist das Ziel für alle Kinder und Jugendlichen in den ambulanten Hilfen zur Erziehung des Projekts Familie in Bewegung in Spandau. In den Angeboten Baby in Bewegung sowie Kleinkind im Gleichgewicht wird es auch für die jüngsten Kinder umgesetzt.

Die Elternbildungsangebote richtet sich an Eltern, die ihre Kinder in der Entwicklung ihrer Koordination und Feinmotorik spielerisch begleiten möchten.

Die Angebote

  • erhöhen die Aufmerksamkeit der Kinder und fördern ihre sensomotorische Entwicklung;
  • geben den Kindern einen Raum, in dem sie sich entsprechend ihrer motorischen Entwicklung ausprobieren und Gleichaltrige kennenlernen können;
  • vermitteln Eltern Spielideen auch für zu Haus;
  • ermöglichen Eltern einen Austausch zu allen Fragen rund um das Thema Erziehung.

Je nach Pandemiegeschehen finden die Angebote vor Ort in einer festen Kleinstgruppe mit drei Müttern und ihren Kindern statt und umfassen 10 Termine.

Die Anregungen beziehen sich auf das Prager-Eltern-Kind Programm PEKiP® und Dorothea Beigel®.

Die Angebote werden durch das Bezirksamt Spandau von Berlin im Rahmen der Fallunspezifischen Arbeit (FuA) gefördert und sind daher für die Eltern kostenfrei. Sie finden in Kooperation mit dem Familienzentrum Wilhelmine der Trialog Jugendhilfe gGmbH statt und werden auch in den dortigen Räumlichkeiten durchgeführt.

Nähere Informationen zu den Angeboten gibt Gabriele Steffan, Tel. 0159-04260245 oder steffan@gsj-berlin.de.

Landes Sportbund Berlin

Bild Landes Sportbund Berlin

Sport Jugend Berlin

Sport Jugend Berlin

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Bild Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

partner_2

partner_2

partner_4

partner_4

partner_3

partner_3
Error: Only up to 6 modules are supported in this layout. If you need more add your own layout.

hintergrundbild gsj berlin